Casagiannino
attivita

Aktivitaet

Ausflugsmöglichkeiten:

Von Casa Giannino aus können Sie in kürzester Zeit die verschiedensten Orte mit historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten erreichen, wie die Wallfahrtskirche von La Verna, die Kirche und das Schloss von Romena und das Schloss von Poppi, das Kloster von Camaldoli, Stia und den Parco Nazionale delle Foreste Casentinesi, eine 36000 ha Grünfläche, berühmt für seine Silbertannen, jahrhundertealte Buchenwälder und monumentalen Kastanienhaine.

Hier leben noch ungestört Rehe, Damhirsche, Hirsche und alle Tiere der italienischen Fauna. Von hier aus kann man auch ganz leicht Tagesausflüge nach Florenz (70 km), Arezzo (25 km), Siena (80 km), Perugia (100 km) und Rom (150 km) machen.

Wandern:

Wanderungen durch Täler, Grate und jahrhundertealte Wälder sind möglich. Man kann sich leicht verlieren in einem Meer von Grün und einem Szenarium, das im Frühling von vielfarbigen Wiesenblumen leuchtet und im Herbst mit enormen Buchen glänzt. Entlang der Casentiner Wanderwege entdecken wir eine weitere, fast geheimnisvolle Dimension und der Ausflug verwandelt sich, außer in ein naturalistisches, auch in ein menschliches und kulturelles Abenteuer.

Angeln:

Der Lago di Tripoli – il Parco del Pescatore befindet sich ganz in der Nähe vom bewohnten Stadtzentrum von Bibbiena, an der Straße, die zur Wallfahrtkirche La Verna führt. Der See ist besonders reich an Fisch (Forellen, Störe, Karpfen, Schleie, Aale, Barsche, Basse etc.), er liegt in einem Kiefernwald und ist ein besonders ruhiger Ort, ideal zum Picknicken und relaxen. Im Sommer wird auch das Nachtangeln organisiert und es kann das NO KILL Angeln geübt werden. Es gibt Tagesangelscheine und es werden Forellenangelkurse organisiert, außerdem gibt es einen kleinen Teich für die Jüngsten.

Golf:

Der Golf Club Casentino liegt auf einem Hügel in 500 m Höhe und verfügt über ein einzigartiges Panorama. Von hier aus umfängt man mit einem Blick das gesamte Casentino. Das Club Haus liegt auf einem terrassenartig angelegtem und von Eichenwäldern umgebenen Spielfeld mit 9 Löchern. Interessant für alle diejenigen, die sich selber auf die Probe stellen möchten.

Tennis:

Im Zentrum von Bibbiena, in der Gemeinde Castellare befindet sich das Platinis. Es gibt 2 synthetische Plätze mit Flutlichtanlage und einer Tribüne für 500 Zuschauer. Auf der selben Anlage befinden sich noch 4 weitere rote Sandplätze alle mit Flutlichtanlage. Die moderne Anlage befindet sich in einer ruhigen Gegend und verfügt über getrennte Umkleidekabinen, eine Bar, Säle, etc. und grenzt an die Gemeindeschwimmbäder (1 Hallenbad + 1 Freibad).

Rezepte und Aromen des Casentino:

Die charakteristischen Gerichte des Casentino sind das antike SCOTTIGLIA, ein „CACCIUCCO DI TERRA“ das aus verschiedenen Fleischsorten besteht die in Stücke geschnitten werden, danach auf kleiner Flamme langsam gegart und dann auf geröstetem Brot serviert wird.

Außerdem gibt es das L’ ACQUACOTTA, ein sogenanntes ehemaliges Arme-Leute-Essen, das TORTELLO DI PATATE des Casentino Alto, TORTELLO DI RICOTTA, Suppen und Fleischgerichte, die nach traditionellen Berg- Rezepten zubereitet werden. Besonders geschätzt wird die Herstellung von Käse (Caseificio di Talla), geräucherter Schinken (Ponte a Poppi e Pratovecchio), Honig im Casentino Alto und die Patata Rossa di Cetica.

Die Verkostungen der typischen Produkte, die künstlerische Holz-, Stein-, Schmiedeeisen-und Wollherstellung sind die letzten Neuigkeiten, die Ihren Aufenthalt im Casentino unvergesslich machen.

Banner